MATh.en.JEANS

Die Vereinigung MATh.en.JEANS veranstaltet jedes Jahr in den  französischen Schulen, Collèges und Gymnasien im Ausland sowie in  französisch- oder englischsprachigen Einrichtungen in Europa  Arbeitsgemeinschaften zur mathematischen Forschung. Dies geschieht in  Zusammenarbeit mit Forschern einer benachbarten Universität. In diesem  Rahmen betreut unsere Professur jährlich seit 2013 mehrere  Schüler-Arbeitsgruppen vom Französischen Gymnasium in Berlin.

Jedes Jahr versammeln sich die “Forscher-Azubis” dieses Programms zu  gleichzeitigen Kongressen an mehreren Orten in Europa, um dort ihre  Ergebnisse Gleichgesinnten zu präsentieren, genau wie in einem  richtigen Forscherkongress. Ein solches Workshop wurde 2014 in Berlin ( Congrès de Berlin 2014) und 2018 an der Universität Potsdam (Congrès MATh.en.JEANS 2018 - Potsdam/Berlin) von S. Roelly coorganisiert.

 Es wird nun für April 2022 wieder an der Universität Potsdam (Congrès de Berlin-Potsdam 2022) als hybrid internationale Workshop organisiert. Siehe den Presse-Bericht.

Die Mitarbeiter der Professur für Wahrscheinlichkeitstheorie haben mehrere Schülerforschungsprojekte im laufe des Jahres betreut. Die Professuren Mathematische Statistik und Wahrscheinlichkeitstheorie unterstützen finanziell das Workshop.