Hinweise zu Studium und Prüfungen

Die hier aufgeführten Hinweise betreffen ausschließlich die Studierenden, die nach der Studienordnung von 2013 immatrikuliert sind.

Lehrveranstaltungen

Sie belegen folgende Lehrveranstaltungen:

LehrveranstaltungAngebotPrüfungsnebenleistung
Einführung in die Mathematikdidaktik I
Einführung in die Mathematikdidaktik II
Fachdidaktische Tagespraktika (SPS)
jedes Wintersemester
jedes Sommersemester
jedes Semester
Hausarbeit (2500 Wörter)
Klausur (90 Minuten)
Hausarbeit (3000 Wörter)

Für jede der drei Lehrveranstaltungen melden Sie sich zu Beginn desjenigen Semesters, in dem Sie diese Lehrveranstaltung besuchen wollen, über PULS an. Es wird dringend empfohlen, die SPS erst im Anschluss an die beiden Einführungsveranstaltungen zu belegen.

Fachdidaktische Tagespraktika (SPS)

Sie haben die Möglichkeit das fachdidaktische Tagespraktikum Mathematik semesterbegleitend oder als Blockveranstaltung zu belegen. Nähere Informationen zu den Praktikumsschulen, Dozenten, Betreuungslehrerinnen und Belegungsfristen finden Sie direkt in PULS.

Semesterbegleitend

Während der Vorlesungszeit nehmen Sie an einem Tag in der Woche am Mathematikunterricht einer Potsdamer Schule teil. Im Anschluss an jede Stunde findet ein Auswertungs- und Planungsgespräch statt. Sie sollten hierfür den gesamten Vormittag einplanen.

Sie müssen sich im regulären Belegungszeitraum über PULS für die semesterbegleitenden SPS anmelden.

Blockpraktikum

Sie nehmen 3 Wochen lang täglich am Mathematikunterricht einer Schule in Brandenburg oder Berlin teil. Im Anschluss an jede Stunde findet ein Auswertungs- und Planungsgespräch statt, welches den gesamten Vormittag beanspruchen wird. Während dieser Zeit sollten Sie also keine anderen Praktika einplanen. Vereinzelte Fehlzeiten (um z.B. an Prüfungen teilzunehmen) sind mit dem jeweiligen Dozenten im Vorfeld anzusprechen, können aber meist mit den SPS vereinbart werden. 

Sie müssen sich außerhalb des regulären Belegungszeitraums im Dezember (für ein Praktikum im Februar/März), bzw. im Juni (für ein Praktikum im September) über PULS anmelden.

Prüfung

Sobald Sie an allen drei Lehrveranstaltungen erfolgreich teilgenommen haben, können Sie die mündliche Prüfung ablegen.

Die Prüfungen finden jedes Semester zu verschiedenen Zeiträumen in der vorlesungsfreien Zeit statt. Die Zeiträume werden über PULS mitgeteilt, wo Sie sich auch für die Prüfung anmelden (Prüfungsnummer 510401). Sie können erst zur Prüfung zugelassen werden, wenn Sie alle drei Lehrveranstaltungen erfolgreich belegt haben und dies in PULS verbucht ist. Die genaue Uhrzeit Ihrer Prüfung erfahren Sie ca. eine Woche vor dem Prüfungsdatum.

Hinweise zu den Voraussetzungen und zum Ablauf der mündlichen Prüfung finden Sie hier.

Lehrveranstaltungen

Sie belegen drei Lehrveranstaltungen zu je 2 SWS aus dem Master-Angebot der Didaktik der Mathematik.

Es werden in jedem Semester eine Vielzahl verschiedener Lehrveranstaltungen angeboten, wobei es keine feste Reihenfolge oder Themensetzung gibt. Für jede der drei Lehrveranstaltungen melden Sie sich zu Beginn desjenigen Semesters, in dem Sie diese Lehrveranstaltung besuchen wollen, über PULS an.

Prüfung

Sobald Sie an allen drei Lehrveranstaltungen teilgenommen haben, schreiben Sie eine Hausarbeit (4000 bis 5000 Wörter) als Modulprüfung. In der Hausarbeit müssen Sie sich mit einem konkreten Unterrichtsthema aus stofflicher und fachdidaktischer Sicht auseinandersetzen. Das konkrete Thema sprechen Sie mit Ihrem Prüfer ab.

Zur Prüfung melden Sie sich im Laufe desjenigen Semesters, in dem Sie Ihr drittes Seminar belegen, über PULS an und wählen aus, bei wem Sie die Prüfung ablegen wollen (Prüfungsnummer 518801). Beachten Sie bitte, dass die Prüfungen auf mehrere Kolleginnen und Kollegen verteilt werden, ggf. also nicht Ihr erster Wunsch nach einem bestimmten Prüfer erfüllt werden kann. Sie können erst zur Prüfung zugelassen werden, wenn Sie alle drei Lehrveranstaltungen belegt haben und dies in PULS verbucht ist.

Klausur zur Vorlesung »Geschichte der Mathematik«
Bitte beachten Sie, dass die Klausur keine im Sinne der Prüfungsordnung anrechenbare Modulprüfung darstellt. Für die Modulprüfung gelten die oben beschriebenen Festlegungen zur Hausarbeit.

Sie können dieses Vertiefungsmodul entweder in der Fachwissenschaft Mathematik (VM-D711, VM-D721, VM-D731 oder VM-D741) oder in der Didaktik der Mathematik (VM-D751) belegen – eine Mischung ist nicht möglich.

Für das Vertiefungsmodul in der Didaktik der Mathematik wird voraussichtlich jedes Sommersemester eine in sich geschlossene Lehrveranstaltung im Umfang von 6 SWS angeboten (z.B. „Objekte, Relationen, Werkzeuge“).

Die Prüfungsform wird zu Veranstaltungsbeginn bekannt gegeben. In PULS melden Sie sich zur Prüfung dieses Moduls mit der Prüfungsnummer 519301 an.

Hinweis zu bereits besuchten Seminaren 
Falls Sie bereits einzelne Seminare für das Modul D751 belegt haben, setzen Sie sich bitte mit Prof. Kortenkamp in Verbindung.