Auslandsaufenthalt

Studierende der Universität Potsdam, die sich für ein Studium oder Praktikum im Ausland interessieren, können sich bei verschiedenen Programmen um Unterstützung bei der Organisation und Finanzierung ihres Auslandsaufenthalts bewerben. Auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universität können an manchen Programmen teilnehmen. Der zentrale Ansprechpartner an der Universität Potsdam ist das International Office. Hier seien nur einige der bestehenden Programme kurz vorgestellt:

  1. Erasmus
    Mit dem Programm Erasmus der Europäischen Union werden Auslandsaufenthalte von Studierenden oder Mitarbeitern innerhalb Europas gefördert. Die Ansprechpartnerin zum Programm Erasmus am Institut für Mathematik ist Frau Prof. Dr. Böckmann. Innerhalb des Programms Erasmus gibt es unter anderem folgende Möglichkeiten:

    • Auslandsstudium mit Erasmus: Gefördert wird ein Studium von einem oder zwei Semestern an einer der Partnerhochschulen des Instituts für Mathematik innerhalb Europas. Die dabei erbrachten Leistungen werden angerechnet. Eventuell anfallende Studiengebühren werden übernommen und Teilnehmende erhalten zusätzlich weitere finanzielle Unterstützung. Der Bewerbungsschluss ist jährlich der 31. Januar für das darauffolgende akademische Jahr.
      Liste der Partnerhochschulen des Instituts für Mathematik
    • Erasmus Stipendien für Praktika im Ausland: Gefördert wird ein Praktikum von mindestens 2 und höchstens 12 Monaten innerhalb Europas. Potsdamer Studierende bewerben sich direkt beim Praktikumsgeber (Universitäten, Institute, Schulen oder Unternehmen) um das Praktikum und beim LEONARDO-Büro in Cottbus um die finanzielle Unterstützung. Bewerbungen sind ganzjährig möglich.
    • Erasmus Staff Mobility for Training: Gefördert werden Lehraufenthalte sowie Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen von Hochschulpersonal aus allen Bereichen (Lehre, Technik und Verwaltung) an Hochschulen oder Unternehmen innerhalb Europas für einen Zeitraum von mindestens 2 Tagen und höchstens 2 Monaten (ohne Reise).

  2. Weltweites Auslandsstudium über Hochschulpartnerschaften: Gefördert wird ein Studium von einem oder zwei Semestern an einer der weltweiten Partnerhochschulen der Universität Potsdam. Eventuell anfallende Studiengebühren werden übernommen. Potsdamer Studierende bewerben sich beim International Office.