Also lautet ein Beschluss, dass der Mensch was lernen muss.

 Wilhelm Busch

 

 

Sommersemester 2018

 

Algebra und Arithmetik

4V + 2Ü

Inhalt dieser Vorlesung ist insbesondere der Aufbau des Zahlensystems aus algebraischer und zahlentheoretischer Sicht. Dazu müssen zunächst die hierfür notwendigen algebraischen und zahlentheoretischen Grundlagen vermittelt werden. Konkret behandelt die Lehrveranstaltung dabei folgende Themen: Gruppen, Ringe, Körper und ihre Homomorphismen, Homomorphiesätze, Euklidische Ringe, die Teilertheorie in Euklidischen Ringen, der Chinesische Restsatz, das Rechnen modulo n, die Eulersche Phi-Funktion, die Peano-Axiome, Quotientenkörper, Matrizenringe und Diagonalisierbarkeit, der Körper der reellen Zahlen und ihre g-adischen Darstellungen.

V   Mo   10:15 - 11:45 Uhr;  Raum 2.28.0.108
V   Do   16:15 - 17:45 Uhr;  Raum 2.14.0.47
Ü   Mi    12:15 - 13:45 Uhr;  Raum 2.09.0.13
Ü   Do   12:15 - 13:45 Uhr;  Raum 2.09.0.13

 

 

 

Schiefkörperkonstruktionen

2S

Behandelt werden Einzelthemen aus dem Bereich der Einbettung von nullteilerfreien Ringen in Schiefkörper, zum Beispiel die Einbettung von Gruppenringen und verschränkten Produkten in Schiefkörper. Weitere Themen beziehen sich auf die Cohnsche Theorie der universellen Quotientenschiefkörper und die Konstruktion spezieller Beispiele.

OS   Mo  12:15 - 13:45 Uhr;  Raum 2.09.1.10

 

 

Skripte

   Algebra
   Analytische Geometrie
   Algebra und Arithmetik
   Elemente der Analysis
   Lineare Algebra